Heimat- und Sachkunde

Gemeinsam die Umgebung erkunden, die Natur genießen und neue Menschen kennen lernen. Ganz nebenbei hat Ihr Hund noch die Möglichkeit, sich mit anderen Vierbeinern auszutauschen und gemeinsam die Natur zu entdecken. Bei der Heimat- und Sachkunde durch unser wunderschönes Frankenland steht der Austausch mit anderen Hundebesitzern und das gemütliche und ungezwungene Spazieren gehen im Vordergrund. Spazieren gehen ohne Erziehungsauftrag, denn Bewegung entspannt und Entspannung ist gut, um den oftmals stressigen Alltag auszugleichen. Teilnehmen darf jeder Hund, die Netten, die Schüchternen, die Jagenden, die Aggressiven, die Aufgedrehten, die Chaoten, die Angsthasen und welche es sonst noch gibt. So hat jeder Hund die Möglichkeit seinen persönlichen Lernerfolg aus dem Spaziergang mit nach Hause zu nehmen. Spaß macht es auf jeden Fall und nebenbei können Hund und Mensch auch noch etwas lernen.

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass jeder Hund teilnehmen darf, sodass auch die „speziellen Hunde“ eine Chance haben, so ein Erlebnis mit ihrem Menschen teilen zu dürfen.

Termin:

Neue Termine folgen in Kürze

Voraussetzung:

Die Hunde müssen an der Leine geführt werden, sodass jedem Zwei- und Vierbeiner seine persönliche Individualdistanz gewehrt werden kann.

Läufige Hündinnen dürfen leider nicht teilnehmen.

Preis:

7,– € pro Hund. Bei der Teilnahme mit mehreren Hunde, jeder weitere Hund 3,50,– €

Anmeldung:

Neukunden können hier das Anmeldeformular herunterladen!

Wenn Sie bereits Kunde der Hundeschule sind, oder waren, dann schreiben Sie einfach eine Nachricht, oder rufen Sie mich an, um sich anzumelden.

Nach verbindlicher Anmeldung erhalten Sie die genaue Streckenbeschreibung zugeschickt. Für jedes Fitnesslevel ist etwas dabei 🙂